Christmas for Alma

Ausschnitt aus der musikalischen Lesung von „Alma und das Genie“. – Alma feiert 1910 das letzte Mal gemeinsam mit ihrem ersten Ehemann Gustav Mahler Weihnachten.

Im Sommer zuvor hat sie ihn auf einer Kur mit dem Architekten-Genie Walther Gropius betrogen. Mahler kämpft fortan um seine 20 Jahre jüngere Frau, indem er sie mit Liebe und Geschenken überschüttet.

Der Aufenthalt in New York, wo Mahler die New Yorker Philharmoniker dirigiert, endet im Frühjahr 1911 mit dem Zusammenbruch des herzkranken Komponisten. Er wird nach Wien gebracht, wo er am 18. Mai, Gropius‘ 28. Geburtstag, stirbt.

Alma hat nach Mahlers Tod noch zwei geniale Ehemänner und zahlreiche geniale Liebhaber.

Wir wünschen allen Freunden des satirischen Musicals eine Frohe Weihnacht und einen guten Start ins neue Jahr!

Eure Stammzellen